Am ver­gan­genen Fre­itag fand im Papil­io­ra­ma in Kerz­ers die Dream­night statt. 65 chro­nisch kranke und behin­derte Kinder und ihre Fam­i­lien kon­nten einen unvergesslichen Abend mit vie­len tierischen Begeg­nun­gen erleben.

Ein­mal ins Papil­io­ra­ma gehen, wenn für alle anderen Besuch­er die Türen längst geschlossen sind: Dies kon­nten am let­zten Fre­itag, 7. Juni, im Rah­men der soge­nan­nten Dream­night 2019 65 Kinder mit ihren Ange­höri­gen machen. In der Nacht, die jew­eils am ersten Fre­itag im Juni stat­tfind­et, öff­nen weltweit Zoos und ähn­liche Insti­tu­tio­nen abends nach den nor­malen Öff­nungszeit­en nochmals ihre Tore für chro­nisch kranke und behin­derte Kinder und ihre Fam­i­lien. Der Anlass im Papil­io­ra­ma fand in Part­ner­schaft mit der «Stiftung Kinder­hil­fe Stern­schnuppe», der Kinderkreb­shil­fe, der Plat­tform «Das andere Kind», der «Eltern­vere­ini­gung für das herzkranke Kind» und der «Stiftung Cere­bral» statt.

Mit der Dream­night will das Papil­io­ra­ma den betrof­fe­nen Kindern und ihren Fam­i­lien die Möglichkeit bieten, einen unvergesslichen und unbeschw­erten Abend zu erleben und die All­t­agssor­gen für einen Abend hin­ter sich zu lassen. Am Fre­itag gab es für die kleinen Besuch­er ver­schiedene Attrak­tio­nen unter den drei Kup­peln in Kerz­ers, darunter Mini-Führun­gen, ein Tier­lot­to, Schminken und Basteln oder einen Tier­ent­deck­er-Stand mit Din­gen zum Anfassen. Ein Höhep­unkt für viele Kinder waren die unzäh­li­gen Begeg­nun­gen mit den Tieren, die sie haut­nah erleben kon­nten. Der krö­nende Abschluss des Abends bildete dann um 21 Uhr die The­at­er­auf­führung von KUNO’s Cir­cus The­ater.

Auch für das Papil­io­ra­ma-Team ist die Dream­night jew­eils ein Höhep­unkt des Jahres. Kaum ein­mal sieht man so viele fröh­liche Kinder – Kinder, die son­st einen schw­er­eren All­t­ag haben als ihre meis­ten Altersgenossen. Für die Dream­night-Gäste war der ganze Abend inklu­sive Pas­ta-Buf­fet gratis. Den Anlass durch­führen kann das Papil­io­ra­ma dank der grosszügi­gen Unter­stützung des Kiwa­nis Clubs Murtensee, welch­er die Dream­night nicht nur finanziell unter­stützt, son­dern auch mit rund 20 tatkräfti­gen Helfern mit anpackt.

Shipstern

Wir schützen 400 kmTropenwald in Belize.

Member of: