Apéro

Gerne bieten wir auf Voran­mel­dung Apéro für Grup­pen an. Für eine Reser­va­tion kon­tak­tieren Sie uns bitte.

Aufen­thalts­dauer

Wie viel Zeit muss man für den Besuch der Ausstel­lun­gen ein­rech­nen? Wir empfehlen, für Ihren Aufen­thalt mit dem Besuch aller Ausstel­lun­gen min­destens 2–3 Stun­den einzu­pla­nen.

Ausse­nak­tiv­itäten

Das grosse rena­turi­erte Aus­sen­gelände des Papil­io­ra­ma ist eine Oase für die ein­heimis­che Natur. Einge­bet­tet in eine Land­schaft mit Trock­en- und Feucht­biotopen sind diverse Attrak­tio­nen wie der Stre­ichel­zoo «Zoë-Zoo», der Natur­spielplatz mit Klet­ter­par­cours, der Wasser­spielplatz, das Chli­tier­l­izäut mit ein­heimis­chen Schmetter­lin­gen und anderen Klein­tieren, der Wild­bi­enenkalen­der, sowie eine Beobach­tung­shütte und viel Platz fürs pick­nick­en.

Men­schen mit Behin­derung

Sämtliche Anla­gen der Stiftung Papil­io­ra­ma sind roll­stuhlgängig und im Besucherge­bäude befind­et sich ein WC für Men­schen mit Behin­derung. Sie bezahlen den reduzierten IV-Ein­trittstarif, Begleit­per­so­n­en bezahlen den vollen Tarif.

Beste Jahreszeit

Das Papil­io­ra­ma ist 363 Tage pro Jahr offen (nur am 25.12. und 1.1. geschlossen). Zu sehen gibt es zu jed­er Jahreszeit viel in allen Ausstel­lun­gen. Die Schmetter­linge fliegen jedoch am schön­sten bei Son­nen­schein. Ein beson­der­er Genuss ist ein Besuch während der Win­terzeit, wenn es draussen kalt ist. Im Mai und Juni sind an Wochen­t­a­gen viele Schulk­lassen zu Besuch.

Besuch­er mit Sehbe­hin­derung

Das Papil­io­ra­ma bietet auch Men­schen mit Sehbe­hin­derung ein tolles Erleb­nis. Der Grossteil der Ausstel­lun­gen ist frei von Trep­pen, Stufen oder anderen Hin­dernissen. Ausser­dem bietet die Stiftung auf Vor­reser­va­tion auch Führun­gen für Men­schen mit Sehbe­hin­derung in Grup­pen an.

E-Bike

Die über­dacht­en Velo Abstellplätze sind mit 280V Steck­dosen aus­gerüstet.

Ein­heimis­che Schmetter­linge

Von April bis Okto­ber kön­nen Sie bei guten Wet­terbe­din­gun­gen zusät­zlich zu den tro­pis­chen Schmetter­lin­gen ein­heimis­che Fal­ter in unserem «Chli­tier­l­izäut» bestaunen.

Elek­tro­fahrzeuge

Direkt neben dem Ein­gang des Papil­io­ra­ma ste­ht eine Ladesta­tion «Energie 360» zur Ver­fü­gung.

Ermäs­si­gun­gen

Ermäs­si­gun­gen wer­den für Grup­pen über 10 Per­so­n­en (Grup­pen­tarif) oder Studenten/ IV/ AHV gewährt.
Vergün­s­ti­gun­gen sind nicht kumulier­bar.

Fotografieren

Fotografieren zu pri­vat­en Zweck­en ist in allen Ausstel­lun­gen auss­er im Noc­tura­ma erlaubt. Für kom­merzielles Fotografieren muss die Stiftung hinge­gen im Voraus ange­fragt wer­den. Es beste­ht auch die Möglichkeit, spezielle Wer­beauf­nah­men zu machen z. B. mit Schmetter­lin­gen. Kon­tak­tieren Sie uns dafür bitte unter marketing@papiliorama.ch.

Führun­gen

Detail­lierte Infor­ma­tio­nen find­en Sie hier

Garder­obe

Es ste­hen mehrere unbe­wachte Besucher­garder­oben zur Ver­fü­gung. Die Stiftung Papil­io­ra­ma übern­immt keine Haf­tung bei Dieb­stählen. Schliess­fäch­er ste­hen keine zur Ver­fü­gung.

Hunde

Hunde dür­fen nicht in die Anlage. Auch keine Blind­en­führhunde. Die Hunde und die tierischen Bewohn­er des Papil­io­ra­mas kön­nten gegen­seit­ig eine Gefahr darstellen. Ihren Vier­bein­ern ste­ht während Ihrem Besuch das Dog Hotel unter der Ein­gangs­brücke zur Ver­fü­gung.

Jahresabon­nement

Mit dem Papil­io­ra­ma-Jahresabo kön­nen Sie die Kerz­ers­er-Tropen ein Jahr lang zu einem sehr gün­sti­gen Tarif besuchen. Das Abon­nement kann online bestellt wer­den.

Jun­gle Din­ner

Prof­i­tieren Sie von unserem exk­lu­siv­en Grup­penange­bot ab 30 Per­so­n­en.

Jun­gle Lunch

Auch am Mit­tag ver­wöh­nen wir Sie auf Voran­mel­dung ab 20 Per­so­n­en gerne in unserem tro­pis­chen Ambi­ente.

Kaf­fee & Gipfe­li oder Kuchen

Gerne bieten wir auf Voran­mel­dung Kaf­fee & Gipfe­li oder Kuchen für Grup­pen an. Für eine Reser­va­tion kon­tak­tieren Sie uns bitte.

Klei­der

In den Domen herrscht ein tro­pis­ches Kli­ma. Es wird emp­fohlen, sich in Schicht­en anzuziehen.

Lehrmit­tel

Die Stiftung Papil­io­ra­ma hat diverse Lehrmit­tel, Schüler­frage­bo­gen und ein Lern­spiel her­aus­gegeben.

Öff­nungszeit­en

Win­terzeit: täglich von 10 bis 17 Uhr
Som­merzeit: täglich von 9 bis 18 Uhr

Som­merzeit und Win­terzeit entsprechen der offiziellen Zei­tum­stel­lung.

Das Noc­tura­ma öffnet ganzjährig um 10 Uhr.

Am 25.12 und 1.1. bleibt das Papil­io­ra­ma geschlossen.

Park­ing

Neben dem Papil­io­ra­ma befind­et sich ein Besucher­park­platz der Gemeinde Kerz­ers. Die Park­ge­bühr beträgt CHF 4.– pro Auto. Direkt beim Ein­gang befind­en sich Park­plätze für Per­so­n­en mit Behin­derung. Bitte fol­gen Sie der Beschilderung bei der Park­platz­z­u­fahrt.

Pick­nick

Pick­nick ist sowohl im Restau­rant (markierte Zone) als auch im Aus­sen­gelände erlaubt. Tis­chreser­va­tio­nen wer­den nur getätigt, wenn Getränke oder Ess­waren bei uns bezo­gen wer­den.

Pup­pen

Woher stam­men die Schmetter­lingspup­pen im Papil­io­ra­ma? Die Pup­pen wer­den aus nach­halti­gen Zucht­pro­jek­ten in ver­schiede­nen Tropen­län­dern importiert z. B. Kipepeo Pro­jekt in Kenia oder El Bosque Nue­vo in Cos­ta Rica.

Rauchen

Im Besucherge­bäude sowie in sämtlichen Ausstel­lun­gen des Papil­io­ra­ma gilt ein Rauchver­bot. Sie dür­fen jedoch im Aussen­bere­ich auf der Ter­rasse rauchen.

Raupe / Puppe gefun­den

Gefun­dene Rau­pen oder Pup­pen soll­ten möglichst in der Natur belassen wer­den. Leg­en Sie sie an einen Ort mit natür­lich­er Veg­e­ta­tion. Pup­pen von ein­heimis­chen Schmetter­lin­gen soll­ten nie bei Zim­mertem­per­atur über­win­tert wer­den.

Rau­penbes­tim­mungen

Falls Sie eine Raupe gesichtet haben, deren Namen Sie gerne erfahren möcht­en, so senden Sie uns bitte ein Bild des Tieres. Unsere Biolo­gin wird Ihnen das Tier gratis bes­tim­men. Es kann einige Tage dauern bis wir Zeit find­en für die Bes­tim­mung, danke für Ihre Geduld.

Restau­rant

Das Jun­gle Restau­rant bietet ein bre­ites Sor­ti­ment an kalten und war­men haus­gemacht­en Speisen, sowie Getränke, Desserts und Snacks. Es ist nur für Besuch­er der Ausstel­lun­gen zugänglich. Wir bieten für Grup­pen auf Vor­reser­va­tion auch Kaf­fee & Gipfe­li oder Kuchen, Apéros, Mit­tag- oder Nacht­essen an.

Roll­stüh­le

Die gesamte Anlage des Papil­io­ra­ma ist roll­stuhlgängig. Es ste­hen einige Roll­stüh­le zur Ver­fü­gung. Reservieren Sie einen Roll­stuhl vorgängig.

Schmetter­ling gefun­den

Sie haben mit­ten im Win­ter einen Schmetter­ling gefun­den und wis­sen nicht wie weit­er? Pup­pen von ein­heimis­chen Schmetter­lin­gen soll­ten im Win­ter nicht bei Raumtem­per­atur über­win­tert wer­den, son­dern an ein­er geschützten Stelle bei natür­lichen Aussen­tem­per­a­turen. Dem im Win­ter aus­geschlüpften Schmetter­ling kön­nen Sie etwas Zuck­er­wass­er in roten, orangen oder gel­ben Deck­eln von PET-Getränke­flaschen anbi­eten. Er wird allerd­ings nur wenige Tage über­leben kön­nen.

Schmetter­lings­bes­tim­mungen

Falls Sie einen Fal­ter gesichtet haben, dessen Namen Sie gerne erfahren möcht­en, senden Sie uns ein Bild des Tieres. Unsere Biolo­gin wird Ihnen das Tier gratis bes­tim­men. Es kann einige Tage dauern bis wir Zeit find­en für die Bes­tim­mung, danke für Ihre Geduld.

Spenden

Das Papil­io­ra­ma ist eine gemein­nützige, nicht-sub­ven­tion­ierte Stiftung. Auch das Natur­reser­vat Ship­stern gehört mit dem ITCF ein­er gemein­nützi­gen Stiftung. Falls Sie unsere Insti­tu­tion unter­stützen möcht­en, so gibt es fol­gende Möglichkeit­en:

Sie vertreten ein Unternehmen? Ihr Unternehmen kann das Papil­io­ra­ma unter­stützen und Sie prof­i­tieren von zahlre­ichen speziellen Vorteilen.

Tier­adop­tio­nen oder Mit­glied­schaft beim Fördervere­in ProPa­pil­io­ra­ma.

Hek­taradop­tio­nen oder Spenden für das Ship­stern Natur­reser­vat.

Spon­sor­ing von neuen Ausstel­lun­gen oder Ele­menten: über ein per­sön­lich­es Gespräch wür­den wir uns sehr freuen.

Spielplatz

Das Papil­io­ra­ma ver­fügt über einen grossen Natur­spielplatz namens «Pon­go Plaza», sowie einen Klet­ter­par­cours und ein Wasser­spielplatz. Der Spielplatz befind­et sich zum grössten Teil in einem licht­en Wald und biete viele schat­tige Plätzchen, sowie Pick­nick­tis­che.

Tem­per­atur

In den tro­pis­chen Ausstel­lun­gen des Papil­io­ra­ma herrschen durch­schnit­tlich 25 °C, sowie eine Luft­feuchtigkeit von rund 80 %. Wir empfehlen den Besuch­ern, vor dem Besuch der Tropen­doms Jack­en und Män­tel in der Garder­obe zu deponieren.

Tier­arten

Wie viele Tier­arten beherbergt das Papil­io­ra­ma? Im Papil­io­ra­ma leben rund 220 ver­schiedene Tier­arten und ins­ge­samt über 2‘000 Indi­viduen.

Tier­paten­schaften

Siehe ProPa­pil­io­ra­ma.

Velo

Das Papil­io­ra­ma befind­et sich in der Nähe des bekan­nten Seelän­der Gemüsep­fades und im Schnittpunkt der regionalen Velo Routen 94 (L’Areuse–Emme–Sihl) und 44 (Le Jorat–Trois Lacs–Emme). Der Zugang ist über befes­tigte, verkehrs­freie Wege möglich.

In der Nähe des Besucherein­gangs ste­ht ein Velo Park­platz zur Ver­fü­gung.

Verpfle­gung

Das Jun­gle Restau­rant bietet ein bre­ites Sor­ti­ment an kalten und war­men haus­gemacht­en Speisen, sowie Getränke, Desserts und Snacks. Es ist nur für Besuch­er der Ausstel­lun­gen zugänglich.

Wir bieten für Grup­pen auf Vor­reser­va­tion auch Kaf­fee & Gipfe­li, Kuchen, Apéros, Mit­tag- oder Nacht­essen an.

Wer­bung

Die gemein­nützige Stiftung Papil­io­ra­ma ver­fügt nur über ein sehr beschei­denes Wer­be­bud­get. Allfäl­lige Anfra­gen richt­en Sie bitte an marketing@papiliorama.ch.

Zug

Bahn­lin­ie Kerz­ers – Lyss: Es gibt direkt beim Papil­io­ra­ma eine Hal­testelle namens «Kerz­ers Papil­io­ra­ma». SBB Rail­away bietet vergün­stigte Pauschalen an.

SBB Fahrplan, bitte hier klick­en


Shipstern

Wir schützen 400 kmTropenwald in Belize.

Member of: