Systematik / Systématique

Ord­nung OrdreLep­i­doptera
Fam­i­lie FamilleNymphal­i­dae
Unter­fam­i­lie Sous-familleHeli­coni­inae
Gat­tung GenreDione
Art ExpèceDione juno

Beschreibung

Die Flügelober­seite ist orange. Die Vorder­flügel sind ver­längert und schwarz umran­det. Vom Vorder­rand aus ver­laufen je zwei schwarze Bän­der nach hin­ten. Das Band näher beim Apex ver­läuft quer über den Vorder­flügel und verbindet sich mit dem Hin­ter­rand. Die Hin­ter­flügel haben eine dop­pelte oder ein­fache, schwarze Umran­dung. Die Flügelun­ter­seit­en sind mit sil­ber­far­be­nen, met­allisch reflek­tieren­den Fleck­en verse­hen. Die Rau­pen sind braun und mit kleinen, harten und stache­li­gen Dor­nen bedeckt. Auf dem dunkel­braunen Kopf sitzen zwei kurze Hörn­er. :Die Pup­pen sind dunkel­braun und haben eine geza­ck­te Ein­buch­tung zwis­chen Tho­rax und Abdomen. Die Seit­en sind stark gewölbt.

Biologie

D. juno ernährt sich von Nek­tar. Pas­si­flo­ra viti­fo­lia, P. ala­ta, P. platy­lo­ba, P. edulis(Pas­si­flo­raceae). D. juno fliegt, wenn die Sonne hoch am Him­mel ste­ht, oft zusam­men mit anderen Arten wie Dione mon­e­ta, Dryas iulia und Agraulis vanil­lae. Bei den Schmetter­lin­gen der Fam­i­lie Nymphal­i­dae ist das vorder­ste Bein­paar zurück­ge­bildet, so dass sie nur zwei Bein­paare zur Fort­be­we­gung nutzen.

Lebensraum

Das Ver­bre­itungs­ge­bi­et erstreckt sich über ganz Zen­tral- und Südameri­ka und bein­hal­tet auch die kleinen Antillen. Der Schmetter­ling kommt an bei­den Küsten bis in 1200 m Höhe vor. Er ist häu­fig auf offe­nen und diskon­tinuier­lichen Flächen, man find­et ihn aber auch in der Kro­nen­schicht tro­pis­ch­er Primär­wälder.

Bedrohung

Nicht definiert.


Shipstern

Wir schützen 400 kmTropenwald in Belize.

Member of: