Systematik

Ord­nung:Lep­i­doptera
Fam­i­lie:Nymphal­i­dae
Unter­fam­i­lie:Bib­lid­i­nae
Gat­tung:Bib­lis
Art:Bib­lis hype­r­ia

Beschreibung

Die Flügelspan­nweite beträgt 5,1 bis 7,6 cm. Die Flügel sind schwarz-braun, wobei die Mar­gin­al­re­gion beim Vorder­flügel etwas heller ist. Auf den Hin­ter­flügeln ver­läuft quer ein gross­es feuer­rotes Band und die Mar­gin­al­re­gion ist stark gewellt. Die Flügelun­ter­seit­en zeigen dieselbe Musterung und Fär­bung, sie sind aber heller. Das Band ist rosa, etwas fein­er und weniger auf­fäl­lig. Zusät­zlich sind rote Fleck­en an der Basis der Hin­ter­flügel sicht­bar. Bei den Män­nchen sind auf dem Bauch und unter den Vorder­flügeln Androkonien sicht­bar (Dufthaare, die Pheromone abgeben, um Weibchen anzu­lock­en).

Die Rau­pen sind braun mit ein­er sehr feinen Schwarzstrei­fung. Sie sind mit braun-roten verästel­ten Dor­nen bedeckt, an deren Ende eine kleine Dor­nen-Rosette zu sehen ist. Auf dem Kopf sitzen zwei sehr lange, verästelte Hörn­er an deren Ende eben­falls eine kleine Dor­nen-Rosette sitzt. Die Pup­pen sind braun oder grün (je nach pflan­zlichen Unter­grund) mit ein­er leicht­en rosa Fär­bung. Die Flügelschei­den und der Rück­enkamm sind deut­lich aus­geprägt. Auf dem Tho­rax sitzt ein auf­fäl­liger, spitzer Höck­er.

Biologie

Bib­lis hype­r­ia ernährt sich vom Saft ver­fault­er Früchte. Fut­terpflanze ist die Tra­gia vol­u­bilis (Euphor­biaceae). Tag­fal­ter mit einem langsamen, gle­ich­mäs­si­gen Flug. Bib­lis hype­r­ia ist die einzige Art der Gat­tung Bib­lis. Der Schmetter­ling ist daher ein­fach zu bes­tim­men, da er der einzige mit einem grossen, feuer­roten Band auf den Hin­ter­flügeln ist. Bei den Schmetter­lin­gen der Fam­i­lie Nymphal­i­dae ist das vorder­ste Bein­paar zurück­ge­bildet, sodass sie nur zwei Bein­paare zur Fort­be­we­gung nutzen.

Lebensraum

Das Ver­bre­itungs­ge­bi­et von Bib­lis hype­r­ia erstreckt sich von Mexiko bis Südameri­ka, ein­schliesslich ganz Zen­tralameri­ka und Karibik. Er ist im Ama­zonas­beck­en beson­ders häu­fig.

Man find­et Bib­lis hype­r­ia auf abwech­slungsre­ichen und offe­nen Flächen bis in eine Höhe von 1000 m. Er ist häu­figer auf der Paz­i­fis­chen Küste, kommt aber an bei­den Küsten vor.

Bedrohung

Nicht definiert.

Member of: