Systematik

Ord­nung:Lep­i­doptera
Fam­i­lie:Papil­ion­idae
Unter­fam­i­lie:Papil­ion­idae
Gat­tung:Bat­tus
Art: Bat­tus poly­damas poly­dama

Beschreibung

Die Flügelspan­nweite beträgt ca. 9 bis 12 cm. Die Vorder­flügel sind langge­zo­gen und vorne zuge­spitzt. Die Grund­farbe ist schwarz-bräun­lich mit ein­er Rei­he klein­er, blass-gel­ber bis gel­ber Fleck­en ent­lang des äusseren, leicht gewell­ten Ran­des. Die Hin­ter­flügel haben dieselbe Grund­farbe und besitzen sub­mar­gin­al eine Rei­he gel­ber Fleck­en. Der Rand ist gewellt und gelb gesäumt. Die Hin­ter­flügel haben keinen Schwanz. Die Unter­seite der Flügel ist dunkel­braun und hat auf den Vorder­flügeln diesel­ben Fleck­en wie die Vorder­seite. Auf den Hin­ter­flügeln fehlt die Rei­he gel­ber Fleck­en und der Flügel­rand ist mit kleinen roten Fleck­en gesäumt. Der Kör­p­er ist schwarz mit roten Fleck­en auf der Bauch­seite.

Die Rau­pen sind grau-gel­blich und haben eine feine und regelmäs­sige schwarze Musterung. Auf jedem Seg­ment sitzt ein Paar klein­er, gelb-oranger “Tentakel“.Die Pup­pen sind braun oder grün und haben einen deut­lich aus­geprägten Schild auf dem Tho­rax. Sie haben eine kantige Form mit einem leicht zweigeteil­ten Kopf. Die Flanken sind stark “zusam­mengeknif­f­en“ und ver­bre­it­ert.

Biologie

B. poly­damas ernährt sich von Nek­tar. Fut­terpflanze ist die Aris­tolochia ver­aguen­sis (Aris­tolochi­aceae). Ver­hal­ten: Tag­fal­ter

Die Rau­pen der Fam­i­lie Papil­ion­idae haben alle ein spezielles Organ zur Vertei­di­gung hin­ter dem Kopf. Das fleis­chige und auf­fäl­lig gefärbte “Osma­teri­um“ lässt sich ausstülpen. Es ver­strömt dann einen starken Duft. Das Organ ist vor allem gegen Fliegen und par­a­sitoide Wesepen wirk­sam. Weit­er akku­mulieren die Rau­pen tox­is­che Stoffe aus ihren Fut­terpflanzen, die sie schw­erver­daulich für Präda­toren macht. Die Stoffe sind auch in den Imag­ines vorhan­den.
 
Die Schmetter­linge dieser Fam­i­lie schla­gen während der Nahrungsauf­nahme leicht mit den Vorder­flügeln. Es sind die einzi­gen Arten, die dieses Ver­hal­ten zeigen.

Lebensraum

Das Ver­bre­itungs­ge­bi­et erstreckt sich vom Süden der USA über ganz Lateinameri­ka und die Karibik.

Man find­et B. poly­damas auf bei­den Seit­en des Kon­ti­nents bis in eine Höhe von 1300 m. Er bevorzugt abwech­slungsre­iche Ter­ri­to­rien und gele­gentlich auch die Kro­nen­schicht von tro­pis­chen Wäldern. Sehr sel­ten sieht man ihn im dicht­en Wald. Man find­et diese Art in Städten und im Grasland.

Bedrohung

Nicht definiert.

Shipstern

Wir schützen 400 kmTropenwald in Belize.

Member of: